Pressewart

Datenschutzerklärung

Betreffs der am 25.Mai 2018 in Kraft getretenen EU-Datenschutzgrundverordnung 



Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten (z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse) ist uns wichtig. Diese Datenschutzerklärung erläutert Ihnen, welche personenbezogenen Daten auf unserer Website erhoben werden, wie wir diese Daten verarbeiten und welche Rechte Sie als Betroffene/r haben.

Allgemeine Hinweise zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Der Betreiber dieser Internetseite und verantwortlich im Sinne des Datenschutzes ist der

Turn- und Sportverein Eintracht 1919 Brunslar,

Kontakt: tsvbrunslar.pressewart (at)gmail.de

Weitere Ansprechpartner bzw. Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum.

Wir betreiben diese Website über den deutschen Internetdienstanbieter 1&1 Internet SE mit Sitz in Montabaur. Die Nutzung unserer Internetseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Eine Ausnahme bildet unser Kontaktformular, wo wir Ihren Namen und E-Mail-Adresse abfragen. Die Übermittlung dieser Daten sowie Ihrer Nachricht an uns erfolgt auf freiwilliger Basis. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Trotz Schutzmaßnahmen unseres Internetdienstanbieters können wir deshalb eine unrechtmäßige Verarbeitung durch Dritte nicht vollständig ausschließen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung unseres Internetdienstanbieters 1&1 Internet SE.

 

Mit welchen Technologien ermittelt 1&1 die Daten (Cookies)?

Diese Website verwendet 1&1 WebAnalytics. Die Daten werden entweder durch einen Pixel oder durch ein Logfile ermittelt. Zum Schutz von personenbezogenen Daten verwendet 1&1 WebAnalytics keine Cookies.

 

Welche Daten speichert 1&1 von den Besuchern dieser Website?

1&1 speichert keine personenbezogenen Daten von Websitenbesuchern, damit keine Rückschlüsse auf die einzelnen Besucher gezogen werden können. Es werden folgende Daten erhoben:

  • Referrer-URL (zuvor besuchte Webseite)
  • Angeforderte Webseite oder Datei
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendeter Gerätetyp
  • Uhrzeit des Zugriffs
  • IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)

 

Zu welchem Zweck werden die Daten erhoben?

In 1&1 Webanalytics werden Daten ausschließlich zur statistischen Auswertung und zur technischen Optimierung des Webangebots erhoben.

 

Werden Daten an Dritte weitergegeben?

Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

 

reCAPTCHA

Zum Schutz Ihrer Anfragen per Internetformular (Kontaktformular und Gästebuch) verwendet diese Website den Dienst reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. (Google). Die Abfrage dient der Unterscheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Die Abfrage schließt den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Zu diesem Zweck wird Ihre Eingabe an Google übermittelt und dort weiter verwendet. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung dieses Dienstes auszuwerten. Die im Rahmen von reCaptcha von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

 

Ihre Rechte als Betroffene/r

Ihre Rechte als Betroffene basieren auf Art. 12 - 21 EU-DSGVO und §§ 50 - 55 HDSIG.

 

Für den Fall, dass Sie uns personenbezogene Daten z. B. über die allgemeinen Mail-Adressen haben zukommen lassen, weisen wir Sie in diesem Zusammenhang auf Ihre Rechte als Betroffene hin:

Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft über Ihre bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Sollten Sie feststellen, dass Ihre Angaben nicht (mehr) zutreffend sind, können Sie eine Berichtigung verlangen. Für den Fall, dass Ihre Daten unvollständig sind, können Sie eine Vervollständigung verlangen. Wenn wir Ihre Angaben an Dritte weitergegeben haben, informieren wir diese Dritten über Ihre Berichtigung - sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn

  • Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht länger benötigt werden
  • Sie Ihre Einwilligung widerrufen und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage fehlt
  • Sie der Verarbeitung widersprechen und es keine überwiegenden, schutzwürdigen Gründe für eine Verarbeitung gibt
  • Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden
  • Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen

Darüber hinaus haben Sie als Betroffene weitere folgende Rechte:

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch

 

Gemäß des Grundsatzes der Datenvermeidung und Datensparsamkeit nach der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) erheben wir auf unserer Website personenbezogene Daten nur, wenn diese für den beabsichtigten Zweck erforderlich sind, wenn wir ein berechtigtes Interesse haben und/oder, wenn Sie uns diese ausdrücklich freiwillig angeben. Ihre angegebenen Daten werden nur solange von uns verarbeitet, wie es der Zweck erfordert und sie werden nach Zweckerfüllung gelöscht. Eine Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung zu einem anderen Zweck erfolgt nicht.

 

Externe Links

Zu Ihrer optimalen Information finden Sie auf unserer Website Links, die auf Seiten Dritter verweisen. Wir haben keinerlei Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten anderer Anbieter. Die Garantien dieser Datenschutzerklärung gelten daher selbstverständlich dort nicht.

 

SSL-Verschlüsselung

Unsere Internetseite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte wie zum Beispiel Daten, die Sie an uns als Webseitenbetreiber über das Kontaktformular senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

Social Plugins

Unsere Internetseite nutzt Verlinkungen zu Social Plugins (Facebook). Hierbei handelt es sich um Links, keine eingebetteten Widgets.

  

Zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Hierzu wenden Sie sich bitte an:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden

 

weiterlesen ...

Unsere Handballabteilung 2017-18

  • Freigegeben in Handball




Aktuelles zum Anklicken





                             --  Jahresbericht 2017/2018  ---

 

 

Aktivitäten im Sommer 2017

 

Freundschaftsspiele und Turnierbesuche sowie Radfahren, Wandern und gesellige Zusammenkünfte mit Grillen waren Aktivitäten im vergangen Sommer 2017. Die Handballabteilung absolvierte insgesamt 9 Sportabzeichen in 2017.

 

Hallenhandballserie 2017/2018

 

Frauen:

Unsere Damenmannschaft spielte in der Hallenrunde 2017/2018 in der Bezirksliga Melsungen-Fulda. 11 Mannschaften spielten in dieser Klasse. In der Vorrunde wurde unsere Mannschaft von Friedhelm Kleiman trainiert. Für uns alle unfassbar, verstarb Friedhelm Kleimann im Dezember 2017 ganz plötzlich. Seit Januar 2018 wird die Damenmannschaft nun von Andrè Zinn trainiert. Ein Spiel muss die Mannschaft noch austragen. Nach den jetzigen Spielen belegt unsere Mannschaft den 8. Tabellenplatz mit 334:394 Toren und 14:24 Punkten.

 

Jugendspielbetrieb 2017/2018

Seit Beginn der Hallenrunde 2013/14 spielen alle Vereine der Stadt Felsberg mit der gesamten Jugend in einer Spielgemeinschaft unter dem Namen „Dreiburgenstadt Felsberg“ zusammen. Dies war richtig und für die Zukunft eine gute Entscheidung, da das alleinige Spielgeschehen durch den Rückgang des Nachwuchses immer schwieriger wurde.

In der vergangenen Spielrunde wurden alle Jugendklassen im weiblichen und männlichen Bereich besetzt. Dazu kamen noch zwei gemischte Mini-Mannschaften bis 8 Jahre und zwei Super Mini-Mannschaften bis 6 Jahren.

Die weibliche E-Jugend der JSG mit dem Trainerteam Kornelia Burger und Melanie Ziesemann-Schild wurde Vizebezirksmeister mit 22:6 Punkten und 55:15 Toren.. Die männliche Jugend E spielte in der Gruppe 2 der Bezirksliga. Diese wurde betreut von Katja Siemon und belegte den 6. Platz mit 8:20 Punkten und 20:50 Toren. Kerstin Tielmann-Gerold betreute und trainierte erfolgreich die männliche Jugend D in der Gruppe Nord. Diese Mannschaft erreichte den 3. Platz mit 24:8 Punkten und 375:286 Toren. Die männliche Jugend C der JSG Dreiburgenstadt Felsberg wurde Bezirksmeister Melsungen-Fulda, dies wurde durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und einem starken Willen erreicht.

 

Mini und Super-Mini 2017/2018

Die Turnierspiele der Minis bis 8 Jahren fanden in den kleinen Sporthallen in Homberg, Guxhagen und Felsberg statt. Diese Mannschaft wurde von Kornelia Burger trainiert und betreut.

Die Superminis bis 6 Jahre wurden von Miriam Wills und Kornelia Burger trainiert und bei den Turnierspielen betreut. Jana Keim absolviert ihr freiwilliges Soziales-Jahr (FSJ) im Sport und hilft jeden Donnerstag beim Training der Super-Minis. Alle Super-Mini-Turniere wurden in unserer Sporthalle hier in Neuenbrunslar durchgeführt.

Alle Mini-Nachwuchsmannschaften waren mit viel Spaß dabei und spielten teilweise sehr erfolgreich. Dies gibt Hoffnung, dass wieder neuer Nachwuchs für die weiblichen und männlichen Jugendmannschaften herangebildet werden.

 

Schiedsrichter und Zeitnehmer/Sekretäre in 2017/2018

Schiedsrichter für unseren Verein sind Kornelia Burger, Susanne Pforr, Dieter Momberg und Heinrich Giese. Am 02.06.2015 wurde Heinrich Giese zum Ehrenschiedsrichter ernannt.

Als Zeitnehmer in der Landesliga und Oberliga war Kornelia Burger tätig.

In unserem Verein haben die Ausbildung zum Zeitnehmer/Sekretär auf Bezirksebene: Michaela Bachmann, Anette Klingspohn, Laura Kaiser, Diana Wollmann und Michael Burger.

 

Vorschau 2018/2019

In der kommenden Hallenserie 2018/2019 wird unser TSV Brunslar eine Frauenmannschaft für die Bezirksliga melden!

Bei der Jugend wird die JSG Dreiburgenstadt Felsberg in allen Klassen vertreten sein. Die JSG besteht aus den Vereinen TSV Eintracht Böddiger, TSV Eintracht Brunslar, SV Melgershausen, TSV Eintracht Felsberg und dem TSV Jahn Gensungen. Dazu kommen noch zwei Mini-Mannschaften und zwei Super Mini-Mannschaften.

 

Schlusswort

Zum Schluss bedanke ich mich bei allen unseren Spielerinnen, Trainern, Betreuern, Helfern, PKW-Fahrern sowie bei unseren Schiedsrichtern und Zeitnehmern/Sekretären für Ihren Einsatz für unseren Handballsport.

 

Heinrich Giese, Abteilungsleiter

 

weiterlesen ...

Schönes 32. Frühlingsfest

Herrliches Maiwetter - Sonne satt ...und viel Blasmusik... ein gelungenes Frühlingsfest.

hna abo online 8.5.18_hw


 

Das Blasorchester spielt auf.                                                                       ...und auch das JBO...

 



32. Musikalisches Frühlingsfest

Sportplatz als Konzertbühne

Sonnenschein und jede Menge Musik bei Bratwurst vom Grill und später Kaffee und Kuchen: Diese Mischung lockte am Sonntag, 6. Mai, rund 200 Besucher auf den Sportplatz in Neuenbrunslar. Das 32. Frühlingsfest verwandelte den grünen Rasen in eine Konzertbühne für alle Gruppen der Abteilung Musik im TSV Eintracht Brunslar.

Zum Auftakt spielte das Blasorchester Brunslar gut eine Stunde lang Popmusik und Rockiges aus seinem breiten Repertoire, darunter Medleys, die die 80er Jahre Revue passieren ließen; außerdem Hits von ABBA, Udo Jürgens, Simon & Garfunkel, Amy Winehouse und zum Abschluss den „Fliegermarsch“ .
Es folgten die Blockflötengruppen der Anfänger (Kinder der ersten Grundschulklasse) und der Fortgeschrittenen mit Liedern wie „Das Huhn“ und „Tanzende Finger“. Sie wurden von ihren Blockflöten-Ausbilderinnen Kerstin Fehr und Svenja Dittmar begleitet. Unter dem Dirigat von Alisa Walter präsentierte das Jugendblasorchester dann ein halbstündiges Programm.

Volkstümliche Musik

Mit Polkas, Walzern, Märschen und Volksliedern wie „Der Mai ist gekommen“ setzten die Volkstümlichen Blasmusikfreunde einen musikalischen Schlusspunkt hinter einen gelungenen Nachmittag. Was auch am herrlich sommerlichen Wetter lag (und das Anfang Mai!), das für eine locker-leichte Atmosphäre bei den Zuhörerinnen und Zuhörern auf den Festzeltgarnituren sorgte. Mit einer Tombola, Schminken und Spielen hatten derweil auch die Kinder ihren Spaß. (Bericht Petra Schaumburg-Reis)

 
Die Volkstümlichen Blasmusikfreunde







am 17.April 2018_@hw



32. Frühlingsfest am Sonntag, 6. Mai

Musik für jeden Geschmack bei Bratwurst, Kaffee und Kuchen
Das Blasorchester Brunslar lädt am Sonntag, 6. Mai, zu seinem 32. Musikalischen Frühlingsfest ein. Bei freiem Eintritt erwartet die Besucher ab 13 Uhr auf dem Sportplatz in Neuenbrunslar ein bunt gemischtes Musikprogramm. Mitwirkende sind die verschiedenen Musikgruppen des TSV Eintracht 1919 Brunslar.
 
Beginn 13 Uhr
Traditionell spielt das Blasorchester zum Auftakt ab 13 Uhr peppige Melodien bekannter Hits und den ein oder anderen Marsch. Ab 14.30 Uhr treten die Blockflötengruppen und das Jugendblasorchester auf.
Zum Abschluss präsentieren die Volkstümlichen Blasmusikfreunde Polkas, Walzer und Märsche. Die Zuhörer erwartet somit ein musikalisches Programm, das für jeden Geschmack etwas bietet.
 
Reichhaltiges Kuchenbüfett
Zwar gibt beim Frühlingsfest eindeutig die Musik den Ton an, doch mit Bratwurst, Getränken und einem reichhaltigen Kuchenbüfett ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Für Kinder gibt es Bastel-, Schmink- und Spielangebote.
weiterlesen ...

Dieter Matheiowetz Landessieger bei DFB- Aktion ´Danke Schiri´

  • Freigegeben in Vorstand

 

Bei der Aktion „Danke Schiri“ vom Deutschen Fußballbund wurde Dieter Matheiowetz vom TSV Eintracht Brunslar am 22.03.2018 in der Sportschule des Hessischen Fußballverbandes in Grünberg als Landessieger in der Klasse über 50 geehrt.

Er ist seit 45 Jahren Schiedsrichter und hat in dieser Zeit über 2500 Spiele geleitet. Daneben ist er seit einigen Jahren als Ansetzer im Kreisschiedsrichterausschuss Schwalm-Eder-Kreis tätig und hat dort einen guten Kontakt gerade zu den jüngeren Schiedsrichtern.

In seinem Verein TSV Brunslar ist er 1. Vorsitzender.

Weitere ehrenamtliche Tätigkeiten sind die Zugehörigkeit der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Brunslar und auch in der Politik ist Dieter Matheiowetz als Stadtrat der Stadt Felsberg aktiv.




Auf dem Bild von links: Verbandsschiedsrichterobmann Gerd Schugard, der Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit Christoph Schröder, die Landessiegerin der Frauen Claudia Vanheiden (Hanau), der Landessieger Ü 50 Dieter Matheiowetz (Schwalm-Eder) und der Landessieger U 50 Timo Kirsch (Hersfeld-Rotenburg).

siehe auch
www.seknews.de Die online-Zeitung des Schwalm-Eder-Kreises


aus hna abo online am 5.4.18_hw

weiterlesen ...

Blasorchester ludt zu Konzert ins Kloster Breitenau



Gelungenes Konzert am 15.
April in der Klosterkirche Breitenau

 

Klänge fluten Kirchenschiffe und Gewölbe

Viel Anklang – im wortwörtlichen Sinne – fand das gemeinsame Konzert des Kleines Chores Wollrode und des Blasorchesters Brunslar in der Klosterkirche Breitenau in Guxhagen: Erst fluteten die Klänge des Chores und des Orchesters die drei Kirchenschiffe des gotischen Gotteshauses, um dann im hohen Gewölbe zu verhallen. Diese architektonische Besonderheit der 900 Jahre alten Kirche verlangte den Sängern präzisen Gesang bei den mehrstimmigen Partien und den Musikern präzises Zusammenspiel ab; ebenso möglichst harmonische Akkorde und nicht zu lang ausgehaltene Noten.

Die Klangfülle kam auch beim Publikum an, ebenso die bunte Mischung der vorgetragenen Musik. Darunter bekannte Lieder wie „Que sera sera“ (Doris Day), „Wunder geschehn“ (Nena), „Let it be“ (The Beatles), „Wochenend und Sonnenschein“ (Comedian Harmonists), aber auch kirchliches Liedgut wie „Wirf dein Anliegen“ oder „May God bless my living“.

Das Blasorchester bewirkte mit seinen dramatisch-erzählerischen Stücken „Schmelzende Riesen“ – eine Komposition über das Abschmelzen der alpinen Gletscher und arktischen Eisberge – und „Hindenburg“ – die in Musik übersetzte Katastrophe des in Flammen aufgegangenen Luxus-Luftschiffes in Lakehurst/USA – eine Art Bilderkino im Kopf des Publikums: aufgebaut wie Filmmusiken, regten die Stücke die Vorstellungskraft der Zuhörerinnen und Zuhörer an.

Das eineinhalbstündige Kirchenkonzert endete mit viel Applaus. Besonders viel davon spendete das Publikum schon während des Programms für den Orchesterbeitrag „Can’t help falling in Love“ (Elvis Presley) mit Alisa Walter als Solistin am Saxofon. Krönender Abschluss war dann die Zugabe: das von Chor und Orchester gemeinsam vorgetragene, bekannte Lied „Hallelujah“ (Leonard Cohen).

Ein solcher Auftritt wie in der Klosterkirche Breitenau war auch für den Kleinen Chor Wollrode und das Blasorchester Brunslar ein besonderes Konzerterlebnis – und wird irgendwann sicherlich eine Neuauflage finden. Versprochen!

 


Der Kleine Chor Wollrode und das Blasorchester Brunslar (im Hintergrund) in Aktion.

 

Die Aktiven – so auch Chorleiter Kai Schulze (2.v.r.) und Dirigent Torsten Eckerle (r.) - freuten sich, dass die musikalische Mischung beim Publikum ankam.

 
Bericht u. Fotos von Petra Schaumburg-Reis











Wollröder Sänger und Brunslarer Musiker gemeinsam in der Klosterkirche
 
Ein gemeinsames Konzert geben der Kleine Chor Wollrode und das Blasorchester Brunslar am Sonntag, 15. April, in der Klosterkirche Breitenau in Guxhagen. Ab 18 Uhr werden sowohl kirchliche als auch poppige Musikstücke zu hören sein, wobei sich Gesang und sinfonische Blasmusik abwechseln.
 
Der Chor präsentiert Songs wie „Let it be“ von den Beatles, „Wunder geschehen“ von Nena oder „Que sera sera”, bekannt geworden durch die Sängerin und Schauspielerin Doris Day.  
 
Mit „Schmelzende Riesen“ bringt das Blasorchester Brunslar ein Stück zum Thema Klimaerwärmung zu Gehör. Die Musiker eröffnen das Konzert mit der Festivus Fanfare, erzählen musikalisch das dramatische Schicksal des Luftschiffes Hindenburg und präsentieren mit „Abendmond“ ein ebenso ruhiges wie klangvolles kleines Nachtstück.
 
Die Zuhörer können auf ein abwechslungsreiches Konzertprogramm gespannt sein. Der Eintritt ist frei. (nh)




http://www.tsv-brunslar.de/index.php/blasorchester

http://www.blasorchesterbrunslar.de/


weiterlesen ...

Handball Minis und Superminis 2017/18

Handball-Jugend-Spielgemeinschaft

www.jsg-dreiburgenstadt-felsberg.de


Trainingszeiten in der Sporthalle Brunslar:

Trainerin Kornelia Burger, Tel. 05662 - 9390087


Superminis

donnerstags von 15.30 - 16.45 Uhr

Minis        
donnerstags von 17 - 18.15 Uhr




Aktuelles zum Anklicken




Handballsaison 2017/18:



Super-Mini:

stehend von links nach rechts:

Lea, Melina, Wido, Lewis

sitzend von links nach rechts:

Trainerin Konni, Carla, Lilly, Nele, Hannah, Nora, Zoȅ,

Es fehlen: Amelie, Lena, Nele, Phillip, Ricarda

 

 

Mini:

stehend von links nach rechts:

Betreuer Christian, Christian, Lena, Tim, Max, Lukas, Ayleen, Sophia Fee, Trainerin Konni,

sitzend von links nach rechts:

Jana, Lea, Sophie, Emma, Melina, Marie, Sophie, Lilly

Es fehlen: Jette, Ella


Auszug aus dem Jahresabschlußbericht der Abt. Handball:

Mini und Super-Mini 2017/2018

Die Turnierspiele der Minis bis 8 Jahren fanden in den kleinen Sporthallen in Homberg, Guxhagen und Felsberg statt. Diese Mannschaft wurde von Kornelia Burger trainiert und betreut.

Die Superminis bis 6 Jahre wurden von Miriam Wills und Kornelia Burger trainiert und bei den Turnierspielen betreut. Jana Keim absolviert ihr freiwilliges Soziales-Jahr (FSJ) im Sport und hilft jeden Donnerstag beim Training der Super-Minis. Alle Super-Mini-Turniere wurden in unserer Sporthalle hier in Neuenbrunslar durchgeführt.

Alle Mini-Nachwuchsmannschaften waren mit viel Spaß dabei und spielten teilweise sehr erfolgreich. Dies gibt Hoffnung, dass wieder neuer Nachwuchs für die weiblichen und männlichen Jugendmannschaften herangebildet werden.


JSG Dreiburgen Stadt Felsberg - Handball -

 

Mini und Super-Mini

 

Am 27.05.2018 fand der 11. EAM-Jugendcup in Felsberg im Felsburgstadion statt. Die Super-Minis (Stützpunkt Brunslar) spielten in einem Einlagespiel gegen die Super-Minis (Stützpunkt Felsberg). Alle Kinder waren mit viel Spaß und Freude dabei.

von links nach rechts: Trainerin Miriam Wills, Lewis Jakobi, Philipp Hruby, Wido Schmidt

vorne von links nach rechts: Hannah Hinkelmann, Zoȅ Lampert und Lilly Porsch

 

Ab 13.30 Uhr fand das Turnier der Minis statt, es wurde in zwei Gruppen gespielt. Die Minis der JSG Dreiburgenstadt Felsberg (Stützpunkt Brunslar) spielten sehr erfolgreich. Auch ein Vielseitigkeitsparcour war an diesem Nachmittag aufgebaut, den die Kinder gemeinsam durchliefen und dabei viel Spaß hatten. Zum Schluss gab es noch eine Siegerehrung und für alle Teilnehmer eine Medaille.

Es Spielten: Lisa Heinemann, Brandon Mußmann, Marie Negovan, Max Pohl, Lukas Schild, Lilly Spirk und Leon Zaljuk.

 

Lilly Spirk und Marie Negovan mit ihren Medaillen.

 
Handballturnier in Wollrode

Am 2. Juni 2018 haben die Minis der JSG Dreiburgenstadt Felsberg (Stützpunkt Brunslar) in Wollrode anlässlich des Sportfestes an einem Handballturnier auf dem Sportplatz teilgenommen. Es war ein sehr schöner Nachmittag mit tollen Handballspielen und einem Vielseitigkeitsparcour. Zum Schluss gab es für alle Kinder eine Siegerehrung.

Stehend von links nach rechts: Lisa Heinemann, Leon Zaljuk, Lukas Schild, Max Pohl, Ella Plass, Trainerin Kornelia Burger,
kniend von links nach rechts: Sophie Nolte, Lea Bartholmai, Marie Negovan, Lilly Spirk



weiterlesen ...

Fröhliches Eltern- und Kind- Turnen

Immer dienstags ab 15.45 Uhr trifft man sich in der Sporthalle Neuenbrunslar
  •  für Kinder zwischen einem und drei Jahren.

Die Leitung teilen sich Anna und Lisa Vogel sowie Carolin Koch.

Ansprechpartnerin ist Carolin Koch, Tel. 05662 - 5854; 01732827512




Kinderturnen am 19.Juni  2018





Fröhliches Kinderturnen am 16.Januar 2018







Fröhliches Kinderturnen am 19. Sept. 17





Fröhliches Kinderturnen am 15. Aug. 17














weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren