TSV Brunslar gewinnt beim Spenden-Voting

2000 Euro für die Jugend
2000 Euro für Mini-Fußballtore
TSV Brunslar gewinnt beim Spenden-Voting der Sparda-Bank
Von Manfred Schaake

Brunslar. Große Freude beim Turn- und Sportverein Eintracht 1919 Brunslar: Der Verein mit seinem rund 700 Mitgliedern hat von der Sparda-Bank Hessen eine Spende in Höhe von 2000 Euro erhalten. Damit soll die Jugendarbeit der Fußballer gefördert werden. Seit 1990 gibt es im Fußball eine Spielgemeinschaft mit dem TSV 1913 Wolfershausen mit intensiver Jugendarbeit.
Vereint für Deinen Verein. Unter diesem Motto stand das vierwöchige Spendenvoting der Sparda-Bank Hessen. Die Spenden in Höhe von insgesamt 120 000 Euro jährlich stammen über den Gewinn-Sparverein der Sparda-Bank Hessen direkt von den Kunden, teilt die Bank mit. Unter den 125 teilnehmenden Vereinen gab es 31 Gewinner.
Für den TSV Brunslar war es ein Glücksfall. „Er zählt zu den gemeinnützigen Einrichtungen, die die meisten Unterstützer mobilisieren konnten”, sagte bei der Spendenübergabe auf dem Sportplatz in Neuenbrunslar Tanja Bischoff, Leiterin der Filiale Fritzlar der Sparda-Bank Hessen. Bei der Abstimmung erreichte der TSV Brunslar mit 3409 Stimmen den 29. Platz. „Nur eine Stimme weniger, und wir wären leer ausgegangen”, sagt Stefan Stock, Fußball-Abteilungsleiter des TSV Brunslar. Platz 30 und 31 hatten nämlich einen Stimmen-Gleichstand.
Um so glücklicher und dankbarer sei man über die Spende. Stock: „Als kleiner Verein ist man für jede Unterstützung sehr dankbar. Diese Spende hilft uns ein gutes Stück weiter.”
Ohne Jugend keine Zukunft – das ist der Leitsatz der Fußballer des TSV Brunslar. Und so wurde bei der Spendenübergabe auch die vorbildliche Jugendarbeit in Brunslar hervorgehoben. Tanja Bischoff: „Beim Fußballspielen können sich junge Menschen nicht nur austoben, sie lernen nebenbei auch viel über das Zusammenspiel im Team. Ein gutes Equipment bildet die Basis hierfür.” Mit der Aktion „Vereint für Deinen Verein” wolle die Sparda-Bank Hessen die Vereinskultur stärken. Tanja Bischoff: „Vereine führen Menschen zusammen, fördern gemeinsame Interessen und unterstützen eine auf Integration und Solidaität basierende Kultur.”
Verwendet werden sollen die 2000 Euro für zwei neue Mini-Fußballtore für die Jugend, Bälle und weiteres Trainings-Zubehör, auch für das Torwart-Training. „Die Tore wollten wir schon lange kaufen, aber bisher fehlte das Geld”, sagt Abteilungsleiter Stefan Stock.
Mit dem TSV Wolfershausen gibt es laut Stock seit 1990 eine Spielgemeinschaft im Fußball. Von den Bambinis bis zur A-Jugend sind in einer Jugendspielgemeinschaft – gemeinsam/teilweise mit Edermünde, Besse und Gudensberg – 14 Mannschaften im Einsatz. Hinzu kommen im Fußball zwei Senioren- und eine Altherren-Mannschaft.
 
HINTERGRUND
100. Jubiläum im Juni 2019

Der TSV Eintracht 1919 Brunslar wird vom 18. bis 23. Juni nächsten Jahres sein 100-jähriges Bestehen feiern. Wie Fußball-Abteilungsleiter Stefan Stock aus Anlass der Spendenübergabe für die Jugend erläuterte, sind unter anderem folgende Veranstaltungen vorgesehen: Frühjahrskonzert des Blasorchesters Bruslar, Kommers, Jugend-Turniere Fußball und Handball, Seniorennachmittag und ein gemütlicher Abend. Der TSV Brunslar hat derzeit laut Homepage folgende Abteilungen: Aerobic, Blasorchester, Fußball, Gymnastik, Handball, Jedermann. (m.s.) (korr. hw)
 



Gute Nachwuchsarbeit der Fußballer beim TSV Brunslar: Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren nahmen auf dem Sportplatz in Neuenbrunslar während des Trainings an einer Spendenübergabe teil. Für die Jugendarbeit erhält der Verein aus der Aktion „Vereint für Deinen Verein” 2000 Euro von der Sparda-Bank Hessen. Im Hintergrund stehend von links Tanja Bischoff, Leiterin der Filiale Fritzlar der Sparda-Bank Hessen, Fußball-Abteilungsleiter Stefan Stock mit Sohn Oscar sowie von der Fußballsparte Stefan Grasse, Michael Kördel, Detlef Folwerk, Peter Straka und Marcus Konhäuser. Foto: Manfred Schaake