TSV Brunslar feiert im Juni sein 100-jähriges Bestehen

 

 

Stand 20.3.19

 

 


Jubiläumszusammenfassung_Pressewart

TSV Brunslar feiert 100-jähriges Bestehen mit Festwoche

Brunslar. Vom 18. bis 23. Juni feiert der Turn- und Sportverein Eintracht 1919 Brunslar e.V. sein 100-jähriges Bestehen mit einer Festwoche, zu der man herzlich einlädt. Gleichzeitig feiert auch die Fußballabteilung, die ebenfalls in 1919 gegründet wurde, ihr 100-jähriges Bestehen. Beide Ereignisse sind ein willkommener Anlaß zum Feiern, und die Vielseitigkeit des Vereins soll in der Festwoche unter dem Motto „TSV Brunslar seit 100 Jahren in Bewegung“ zum Ausdruck gebracht werden.

Sechs Abteilungen
In sechs Abteilungen, mit Aerobic, Blasorchester, Gymnastik, Handball, Fußball und Jedermannsport, sowie in zahlreichen Untergruppierungen, wird sowohl leistungs- und wettkampforientierter Freizeit- und Breitensport und Musik angeboten. Möglich wurde dieses breite Angebot sportlicher und musikalischer Betätigung aber erst durch den Bau moderner Anlagen sowie die Erweiterung der Sporthalle. Hier gilt der Dank der Stadt Felsberg, dem Schwalm-Eder-Kreis und dem Land Hessen für die finanzielle Ausstattung, aber auch den vielen Mitgliedern des TSV, die durch Eigenleistung beim Bau der Sportstätten großen Gemeinschaftssinn zeigten. Hervorzuheben sind die vorbildlichen Leistungen in der Jugendarbeit, sei es im Ballsport als auch im musikalischen Bereich. Der Verein ist Mittelpunkt von gesellschaftlichem Leben und Kommunikation, hat vielfältige Aufgaben über den sportlichen Rahmen hinaus.

670 Mitglieder

In den vergangenen zehn Jahren ist die Mitgliederzahl relativ konstant. Im Jubiläumsjahr 2019 haben wir ca. 670 Mitglieder. Davon sind 340 Frauen und 330 Männer. 150 Mitglieder sind unter 18 Jahre alt. 130 Mitglieder sind über 65 Jahre alt. Dies zeigt, dass auch in einem Mehrsparten-Sportverein bis ins hohe Alter noch Sport betrieben wird.

In der Saison 2018/19 gehören eine Handball Damenmannschaft, zwei aktive Fußball Herrenmannschaften der SG Brunslar/Wolfershausen, ein Fußball AH-Team, sowie acht aktive Schiedsrichter dem Verein an. Die Handballmannschaft spielt in der Bezirksliga, die zweite Fußballmannschaft in der Kreisliga und die Erste in der Gruppenliga.

Die Fußballjugend spielt in der JSG Edermünde/Brunslar/Wolfershausen/Besse/Gudensberg. Aus Brunslar/Wolfershausen sind ca. 60 Jugendliche aktiv. Alle Altersklassen von der D- bis zur A-Jugend werden besetzt. Die Mannschaften spielen von der Gruppenliga bis zur Kreisliga. Mit der G-Jugend (Bambini-Mannschaft) sind wir als Brunslar/Wolfershausen selbständig und betreuen weitere 15 Kinder.

Die Handballjugend spielt in der JSG Dreiburgenstadt Felsberg. Aus Brunslar nehmen 45 Jugendliche am Spielbetrieb teil.

Weiterhin ist unsere Musikabteilung mit Blasorchester, Jugendblasorchester und den Volkstümlichen Blasmusikfreunden, durch hervorragende Musikdarbietungen und intensive Nachwuchsarbeit bekannt. Gymnastikgruppen, Eltern-Kind-Turnen, Aerobic/Walkinggruppen und Sport für Jedermann runden das Angebot ab.

 

Koronare Herzsportgruppe und Spielgemeinschaften 

Die jüngste Abteilung ist seit 2003 eine Koronare Herzsportgruppe als gemeinsame Abteilung der Vereine TSV Eintracht Brunslar und TSV Eintracht Felsberg. Circa 40 Mitglieder werden von drei Übungsleitungen und elf Ärzten 52 Wochen im Jahr betreut. Mit diesem Angebot können alle Nachfragen erfüllt werden.

Die Entwicklung zeigt, dass auch der TSV Brunslar in seiner bewegten Geschichte Höhen, aber auch Tiefen durchlebt hat. Sportlich, wie auch außerhalb des Spielfeldes, ist der Verein gut aufgestellt, wozu auch die unzähligen Mitglieder und Helfer im Hintergrund entscheidend beitragen.

Allen ehrenamtlichen Mitarbeitern, den Aktiven wie auch den Anhängern und Freunden des Vereins – nicht zuletzt auch dessen Gönnern – die zu den bisherigen beachtlichen Leistungen des TSV Brunslar beigetragen haben, gebührt Dank und Anerkennung. Dies soll auch am Freitag, den 21. Juni, beim Festkommers in der Sporthalle in Neuenbrunslar zum Ausdruck kommen.

Optimistisch in die Zukunft

Auch zukünftig wird die Jugendarbeit eine zentrale Aufgabe beim TSV einnehmen. Der Zusammenschluss in Spielgemeinschaften ist nicht zu vermeiden. Nur auf diese Weise lassen sich die knappen Ressourcen bündeln und die weitgehenden Angebote aufrechterhalten. Der sportliche Erfolg um jeden Preis ist aber nicht die Philosophie unseres Vereins. Aber das Erreichen von Zielen belohnt die engagierte Arbeit von Vorstand und Übungsleitungen und motiviert für die Zukunft. Dieses Ideal soll auch für die kommenden Jahre unser Wegweiser sein.

 

 

100 Jahre TSV Brunslar_Flyer